Praktikum

Erste Berufserfahrung sammeln

Die praxisnahe Ausbildung findet im Fachpraktikum statt. Sie wenden das Erlernte an und erhalten Einblicke in den Arbeitsalltag von Umweltinformatiker und -informatikerinnen. Das Unternehmen für Ihr Fachpraktikum suchen Sie sich selbst aus. In der Regel ist das ein Ingenieurbüro, eine Behörde oder ein Unternehmen, in dem mit Umwelt- und IT-Bezug gearbeitet wird. Dort sollen Sie mindestens zwei unterschiedliche Arbeitsbereiche kennenlernen. Im Zweifel entscheidet der Praktikumsbeauftragte, ob ein geplantes Praktikum sinnvoll für die Qualifizierung ist. Dieser unterstützt Sie auch gerne, falls Sie Ihr Praktikum im Ausland durchführen wollen. Alle Infos rund um das Praktikum finden Sie auch auf den Webseiten des bzw. der Praktikumsbeauftragten.

Zeitpunkt und Dauer

Im Vollzeitstudium findet das Praktikum im 6. Semester statt. Es dauert 10 bis 13 Wochen und ist in Vollzeit (mindestens 35 Wochenstunden) zu absolvieren.